Werbung

Deutsche Meisterschaft startet am Freitag
Deutsche Meisterschaft startet am Freitag

07.03.2017 – Drei Wochen nach dem Bundesligafinale in Wiesbaden mit dem Recurvebogen um den Mannschaftstitel fallen am kommenden Wochenende die Entscheidungen um die Einzeltitel und andere Teammeisterschaften im Bogenschießen. Die Deutschen Meisterschaften in der Halle vom 10. bis 12. März in der Freiheitshalle im bayerischen Hof beenden eine ereignisreiche Indoorsaison.

Ausrichter der Titelkämpfe ist mit dem ATSV Oberkotzau ein ehemaliger Bundesligist, der besonders 2008 zeigte, dass er sich aufs Organisieren versteht. Damals richteten die Nord-Ost-Oberfranken das Bundesligafinale aus. Der 1858 gegründete Verein zählt zu den ältesten in Deutschland, hat eine 30 Mitglieder starke Bogenabteilung und insgesamt etwa 750 Mitglieder.

Im letzten Jahr setzten sich in der olympischen Recurveklasse, in der am Samstag geschossen wird, die Außenseiter durch. Heiko Keib (Foto) aus Dauelsen, frisch gebackener Deutscher Mannschaftsmeister, und Ute von Schilling (Ahlten) holten die Titel. Die höher eingeschätzten Schützen aus der Nationalmannschaft folgten auf den Plätzen. Doch in diesem Jahr, in dem keine Olympia-Qualifikation und kein olympisches Turnier als Höhepunkt anstehen, dürften die Kaderschützen nach der langen, von Bundestrainer Oliver Haidn verordneten Pause im Nachgang von Rio wieder motivierter sein. Besonders viele Blicke wird erneut die Berlinerin Lisa Unruh auf sich ziehen, die Silbermedaillengewinnerin aus Rio, die zudem vom Weltverband WA zur „Weltschützin des Jahres 2016“ im Bereich Recurve gewählt worden ist.

Bis zu den Schülern A und der Altersklasse werden die Meistertitel in Hof an der Saale, unweit der tschechischen Grenze, vergeben. Den Anfang machen am Freitag die Compound- und Blankbogenschützen. Weltmeisterschafts-Teilnehmerin Janine Meißner (Schmitten) und Ralf Lafleur (Solingen) gehen als Titelverteidiger an den Start. Mit dem Blankbogen, der auch ohne Visierung auskommt, fallen nur Entscheidungen bei den Damen und Herren. Simone Kramer (Magstadt) und Detlef Kunstein (Ravolzhausen) wollen ihre Titel verteidigen. Der Sonntag steht vor allem im Zeichen der Jugend.

Wichtige Links

 

Text: Harald Strier
   



Werbung

Sporteinsteiger

Weitere Artikel

Training

Weitere Artikel
Werbung

Equipment

Weitere Artikel

Eine umfassende Palette von Ergebnistafeln, Scheibennummern und Zubehör für Wettkämpfe oder das realistische Wettkampftraining hat die neue Marke...
Werbung

Literatur

Weitere Artikel
Werbung