Werbung

Maximilian Weckmüller
Antalya World Cup - Deutsches Herrenteam auf Platz 4 - Damen sichern sich Bronze

Beim Antalya World Cup 2017 konnten sich die deutschen Damen und Herrenteams jeweils bis in das Bronzefinale vorkämpfen. Das Herrenteam mit Florian Kahlund, Cedric Rieger und Maximilian Weckmüller (Foto) unterlag gegen die Athleten aus Japan mit 1:5. Damit erreichten die Sportler den vierten Platz von insgesamt 18 Herrenmannschaften.

Erfolgreich lief es im Bronzefinale für das deutsche Damenteam mit Michelle Kroppen, Elena Richter und Lisa Unruh. Sie besiegten die russischen Damen mit einem klaren 6:0 und holten sich in Antalya die Bronzemedaille.

Ab 2014 gelang es dem Athletenteam aus dem Lager von Bundestrainer Oliver Haidn und Co-Bundestrainerin Natalia Butuzova in einer bisher nicht dagewesenen Erfolgsdichte Top-Platzierungen bei internationalen Wettkämpfen im Bogenschießen zu erreichen. Die Krönung des Erfolges setzte Lisa Unruh mit der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio.

Bundestrainer Oliver Haidn sagte bereits 2015 im Interview: "Wir sind jetzt auf dem Radar der anderen Nationen!“ Hier thematisiert Haidn auch die Strategie des Erfolges.

Zum Interview mit Oliver Haidn (2015)

Wichtige Links zum Antalya Word Cup

 

Foto: WA

 

Werbung

Sporteinsteiger

Weitere Artikel

Training

Weitere Artikel
Werbung

Equipment

Weitere Artikel
Werbung

Literatur

Weitere Artikel
Werbung