Werbung

Steve Wijler siegt beim Shanghai World Cup
Neuer Star aus den Niederlanden: Steve Wijler siegt beim Shanghai World Cup

Für Steve Wijler aus den Niederlanden war der Shanghai World Cup sein erster internationaler Auftritt mit dem Recurvebogen. Der 20-Jährige schoss sich in das Goldfinale und besiegt dort am 21. Mai 2017 den olympischen Mannschaftsgold-Athleten Kim Woojin aus Korea. Zuvor hatte Wijler bereits den dreifachen Medaillengewinner der Olympischen Spiele Im Dong Hyun aus dem Rennen geworfen. Im Dong Hyun setzte sich im Bronzefinale gegen Sjef van den Berg aus den Niederlanden durch.

Einzelfinale Recurve



Für eine Sensation sorgte die Herrenmannschaft aus Kasachstan, die sich gegen das südkoreanische Herrenteam im Goldfinale durchsetzte. Bronze ging an die Herren aus Japan.

In der Einzelwertung der Damen zeigte sich die Dominanz der Asiatinnen. Im Goldfinale siegte Ki Bo Bae gegen Chang Hye Jin, beide aus Südkorea. Die Japanerin Ren Hayakawa erreichte die Bronzemedaille.

In der Mannschaftswertung verfehlten die südkoreanischen Damen eine Medaille. Gold erkämpften sich die Damen aus Russland im Finale gegen die USA. China erzielte die Bronzemedaille.

Mannschaftsfinale Recurve



Mit dem Compund kämpften alte Bekannte um Gold und Silber. Sieger wurde Stephan Hansen aus Dänemark im Match gegen Pierre-Julien Deloche aus Frankreich. Patrick Coghlan aus Australien erreichte die Bronzemedaille.

Nicht zu schlagen waren die Herren aus Indien in der Mannschaftswertung. Sie setzten sich im Goldfinale gegen Kolumbien durch. Bronze ging an das Team aus den USA.

Sara Lopez aus Kolumbien sicherte sich mit dem Compound Gold gegen Sarah Sonnichsen aus Dänemark. Im Bronzefinale siegte Sarah Prieels aus Belgien.

Die einzige Mannschaftsmedaille konnten die Südkoreanerinnen in der Damenklasse mit dem Compund erreichen. Im Goldfinale setzen sich die Damen gegen Dänemark durch. Bronze ging hier an die Damen aus Russland.

Finale Compound



Deutsche Sportler nahmen an der ersten Station des World Cups 2017 nicht teil.

Wichtige Links

Übersicht der Stationen

Stage 1: SHANGHAI | 16-21 Mai
Stage 2: ANTALYA | 6-11 Juni
Stage 3: SALT LAKE CITY | 20-25 Juni
Stage 4: BERLIN | 8-13 August
Finale: ROME | 2-3 September

Zum Berlin World Cup

 

Foto: WA
Werbung

Sporteinsteiger

Weitere Artikel

Training

Weitere Artikel
Werbung

Equipment

Weitere Artikel

Eine umfassende Palette von Ergebnistafeln, Scheibennummern und Zubehör für Wettkämpfe oder das realistische Wettkampftraining hat die neue Marke...
Werbung

Literatur

Weitere Artikel
Werbung