Werbung

 Sebastian Rohrberg kämpft sich auf Rang 2 der Feldbogen-WM
Sebastian Rohrberg kämpft sich auf Rang 2 der Feldbogen-WM

Am zweiten Wettkampftag der Feldbogenweltmeisterschaft in Dublin wurden die bekannten Entfernungen geschossen. Sebastian Rohrberg zeigte hier mit dem Recurve seine Stärke und kämpfte sich auf Rang 2 vor. Er liegt nun mit 729 Ringen direkt hinter Brady Ellison (761 Ringe). Oliver Obst erreichte den 19. Rang mit 660 Ringen.

Daniela Klesmann rutschte am zweiten Wettkampftag von Rang 6 auf Rang 10 zurück. Sie erzielte 635 Ringe. Auf dem ersten Rang bleibt weiterhin die Britin Amy Oliver mit nun 695 Ringen.

In der Herrenklasse Compound dominieren die US-Amerikaner. Sie belegen die Top-3 Platzierungen nach dem zweiten Wettkampftag: Rang 1 für Dave Cousins mit 829 Ringen, gefolgt von Jesse Broadwater mit 826 Ringen sowie Steve Anderson mit 415 Ringen. Bester Deutscher wurde Henning Lüpkemann mit einem Rang 5 und 810 Ringen. Jens Asbach kam zum Ende des zweiten Wettkampftages auf Rang 18 mit 788 Ringen.

In der Damenklasse Compound bleibt Jamie van Natta auf Rang 1 mit 780 Ringen. Deutschland erreicht hier zwei Platzierungen unter den Top 16. Katharina Landrock erreichte Rang 11 mit 753 Ringen und Carolin Landesfeind verbesserte ihr Ranking deutlich und kam auf Rang 13 mit 752 Ringen.

In der Juniorenklasse Compound liegt Yannick Schütz auf Rang 9 mit 769 Punkten. Angeführt wird die Juniorenklasse von Nico Wiener aus Österreich (796 Ringe). Bei den weiblichen Juniorinnen erreichte Jena Ebbing 677 Ringe und liegt nun auf Rang 12. Die Spitzenplatzierung sicherte sich die Italienerin Erica Benzini mit 735 Ringen.

Die Barebow-Herrenklasse wird vom US-Amerikaner John Demmer mit 701 Ringen angeführt. Richard Klesmann (601 Ringe) und Matthias Penzlin (596 Ringe) liegen deutlich zurück auf den Rängen 23 und 24. Deutlich besser konnte sich Ulrike Koini durchsetzen. Mit 601 Ringen liegt sie bei den Damen auf Rang 7. Angeführt wird das Teilnehmerfeld der Damen von Lina Bjorklund aus Schweden (639 Ringe).

Interessant ist ein Blick in die aktuelle Mannschaftswertung. Das deutsche Herrenteam mit Richard Klesmann, Henning Lüpkemann und Sebastian Rohrberg konnte mit dem 6. Rang unter den Top-8 bleiben (2140 Ringe). Erwartungsgemäß liegen die USA mit ihrer Mannschaft an der Spitze (2291 Ringe). Auch Deutschlands Damen liegen auf Rang 6. Daniela Klesmann, Ulrike Koini und Katharina Landrock erzielten 1989 Ringe. Bei den Damen liegen die Britinnen auf Rang 1 mit 2056 Ringen.

Für die Top-16 Athleten sowie die Top-8 Mannschaften bleibt alles möglich. Am heutigen Samstag starten in Dublin die Eliminationsrunden. Ab 15:30 Uhr beginnt das Semifinale und es wird sich dann zeigen, wer am Sonntag in den Finalrunden stehen wird.

Die 25. WA-Weltmeisterschaften im Feldbogensport werden noch bis zum 02. Oktober 2016 im irischen Dublin ausgetragen. Mit 307 Athleten aus 32 Ländern findet hier die bisher größte Weltmeisterschaft im Feldbogensport der World Archery statt.

Wichtige Links

/GK
Foto: WA
Werbung

Sporteinsteiger

Weitere Artikel

Training

Weitere Artikel
Werbung

Equipment

Weitere Artikel
Werbung

Literatur

Weitere Artikel
Werbung