Werbung

Recurve-Bogenschütze Maik Szarszewski
Paralympics: "Ich könnte explodieren!"

Recurve-Bogenschütze Maik Szarszewski ist bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro im Viertelfinale ausgeschieden. Der 44-Jährige unterlag dem Brasilianer Luciano Recende mit 4:6 nach Sätzen - und war darüber ziemlich verärgert: „Ich bin überhaupt nicht ins Match gekommen. Ich könnte explodieren.“

Dabei hatte er bis dahin einen sportlich starken Tag hinter sich. Im 1/16-Finale am Vormittag hatte er den Brasilianer Diogo Souza deutlich mit 7:1 besiegt, anschließend den topgesetzten Chinesen Xucheng Shi mit 7:3 aus dem Wettbewerb geworfen.

Für die Deutschen geht’s am kommenden Donnerstag, 15. September weiter. Recurve-Bogenschützin Jennifer Heß ist im 1/16-Finale um 16.15 Uhr (11.15 Uhr brasilianischer Zeit) gegen die Italienerin Veronica Floreno dran.

Compound-Schütze Uwe Herter (W1) trifft im Einzel-Achtelfinale am 16. September um 20.32 Uhr (15.32 Uhr brasilianischer Zeit) auf den Briten John Cavanagh. Bereits ab 16 Uhr (11 Uhr brasilianischer Zeit) will sich Lucia Kupczyk (W2) im Achtelfinale gegen Iranerin Somayeh Abbaspour durchsetzen.

Text: DBS - Foto: © Binh Troung/DBS

Die Medaillen der Klasse Recurve Men Open

  1. Gholamreza Rahimi - Iran
  2. Hanreuchai Netsiri - Thailand
  3. Ebrahim Ranjbarkivaj - Iran

Das deutsche Team im Überblick

Uwe Herter - Ind. Compound W1
Jennifer Heß - Ind. Recurve Open und Mixed-Team
Lucia Kupczyk - Ind. Compound Open 
Maik Szarszewski (Foto) - Ind. Recurve Open - Mixed-Team

Wichtige Links

Werbung

Sporteinsteiger

Weitere Artikel

Training

Weitere Artikel
Werbung

Equipment

Weitere Artikel

Eine umfassende Palette von Ergebnistafeln, Scheibennummern und Zubehör für Wettkämpfe oder das realistische Wettkampftraining hat die neue Marke...
Werbung

Literatur

Weitere Artikel
Werbung