Werbung

Olympische Spiele: Florian Floto nach großem Kampf ausgeschieden
Olympische Spiele: Florian Floto nach großem Kampf ausgeschieden

12.08.2016 – Nach dem sensationellen Gewinn der Silbermedaille durch Lisa Unruh (Berlin) musste heute mit Florian Floto (Braunschweig/Foto) der einzige Teilnehmer des Deutschen Schützenbundes im Achtelfinale der Herren seinen olympischen Weg in Rio de Janeiro (Brasilien) fortsetzen. Gegner des Niedersachsen war Bonchan Ku (Südkorea), der Sechste nach der Qualifikation.

Florian Floto, nach dem Vorkampf als Elfter mit einem sehr guten Resultat in die Einzelentscheidung gegangen, hatte gegen den Südkoreaner einen schweren Stand. Der Asiate ging mit 29:28 im ersten Satz in Führung, doch das knappe Ergebnis zeigte auch, dass der DSB-Schütze mit großem Kampfgeist seine Chance suchte.

26:26 und 1:3 nach Sätzen hieß es nach dem zweiten Durchgang aus deutscher Sicht, doch Florian Floto holte sich mit 28:27 den dritten Satz und glich gegen den Weltranglistenzweiten aus Südkorea zum 3:3 aus.

Eine optimale Serie von 30 Ringen gegenüber 26 von Floto brachten Bonchan Ku wieder mit 5:3 in Führung und nach einem fünften Satz, der 29:29 endete, hatte der Schütze aus dem Mutterland des Bogenschießens diese Partie mit 6:4 gewonnen. Trotzdem ein ausgezeichneter Auftritt des deutschen Bogen-schützen, der sich nicht von dem bekannten Namen beeindrucken ließ.

Wichtige Links

 

Text: DSB
Foto: World Archery
Werbung

Sporteinsteiger

Weitere Artikel

Training

Weitere Artikel
Werbung

Equipment

Weitere Artikel

Noch ist es nicht zu spät, denn Sie können sich noch passende Geschenke für Ihre Lieben oder für Sie selbst bestellen. Hier einige Geschenktipps: Tipp...

Eine umfassende Palette von Ergebnistafeln, Scheibennummern und Zubehör für Wettkämpfe oder das realistische Wettkampftraining hat die neue Marke...
Werbung

Literatur

Weitere Artikel
Werbung