Werbung

Compound-Entscheidungen beim Weltcup in Antalya

18.06.2016 – Am vorletzten Tag des Bogen-Weltcups in Antalya fielen die Entscheidungen in den Compoundwettbewerben. Die deutschen Sportler waren bereits zuvor ausgeschieden, Kristina Heigenhauser (Surberg, Foto) war mit ihrem Viertelfinaleinzug am weitesten vorgedrungen. Die Damenkonkurrenz entschied Ex-Weltmeisterin Sarah Lopez aus Kolumbien durch ein 144:141 über Dahlia Crook (USA) für sich. Bronze sicherte sich die Türkin Yesim Bostan durch ein 9:8 im Stechen nach vorherigem 144:144-Remis über Marella Tonioli aus Italien.

Bei den Männern feierte die gastgebende Türkei einen Doppelsieg. Evren Cagiran bezwang im Finale seinen Landsmann Samet Can Yakali mit 145:139. Den Kampf um Bronze entschied der Kroate Domagoj Buden mit 145:143 über Mike Schloesser aus den Niederlanden für sich. Den Mannschaftssieg sicherte sich die USA durch das 233:227 über Italien. Bronze gewann Dänemark nach dem 232:221-Sieg über Frankreich.

Bei den Frauen holte Russland durch den klaren 217:207-Erfolg über die Niederlande Gold. Indonesien gewann dank des 226:222-Sieges über Indien Bronze. Kolumbien sicherte sich durch das 151:150 über Großbritannien Gold im Mixed. Bronze ging nach dem 153:147 über Frankreich an Italien.

Wichtige Links

 

Bericht: Harald Strier
Foto: Harald Strier
Werbung

Sporteinsteiger

Weitere Artikel

Training

Weitere Artikel
Werbung

Equipment

Weitere Artikel
Werbung

Literatur

Weitere Artikel
Werbung