Werbung

Ausrichtung der Visierschiene

Wer beim Distanzwechsel auf die seitliche Verstellung des Visiers verzichten möchte, benötigt eine senkrecht ausgerichtete Visierschiene. Im Tuningprozess kann mit Hilfe einer Wasserwaage die exakte Ausrichtung der Visierschiene unkompliziert überprüft werden. Die Wasserwaage wird zunächst am Mittelteil des Bogens montiert. Der Bogen kann nun senkrecht ausgerichtet werden. Anschließend wird die Wasserwaage an der Visierschiene befestigt. Das Tool zeigt dem Sportler, ob Korrekturen an der Ausrichtung der Visierschiene erforderlich sind. Als Ausrichtwerkzeug sind Wasserwaagen im Bogensportfachhandel erhältlich.

/GK

 

Unterstützen Sie die Redaktionsarbeit

Wenn Sie dieses Online-Journal regelmäßig nutzen und Ihnen die Informationen auf BOGENSPORT-EXTRA etwas wert sind, können Sie die Arbeit am Online-Magazin gerne unterstützen.

Klicken Sie auf den nachfolgenden Link und geben Sie Ihren Betrag in Euro ein.

Herzlichen Dank!

Werbung

Sporteinsteiger

Weitere Artikel

Training

Weitere Artikel
Werbung

Lifestyle

Weitere Artikel

archersONE setzt mit bedruckten T-Shirts, Hoodies, Taschen und Accessoires trendige Akzente im Bogensport. Lässige Hüllen für Smartphones sprechen alle...

Literatur

Weitere Artikel
Werbung