Werbung

Pilla Sportsman Glasses 560A im Praxistest

Im Match gegen Sonne und Wind. - Die US-Marke Pilla Performance Eyewear produziert Sportbrillen für den Reit- und Schießsport sowie Livestyle-Brillen. 2013 kamen spezielle Modelle für den Bogensport auf den Markt, die laut Angaben des Unternehmens in Zusammenarbeit mit den Spitzenathleten Braden Gellenthien und Martin Damsbo entwickelt wurden. Sofort baute der Hersteller ein Team mit internationalen Sportlern auf, die „Pilla World Pro Staff“. Vier Modelle der Pilla-Sportbrillen stehen speziell für Bogensportler zur Verfügung. Die Preisspanne wird durch den niederländischen Großhändler JVD je nach Modell und Ausstattung zwischen € 267,50  bis € 1.335 angegeben. Sind die neuen Brillen von Pilla ein überteuertes Livestyle-Produkt oder können sie mit leistungsfördernden Kriterien überzeugen? Wir haben uns die  Pilla Sportsman Glasses 560A genauer angesehen und an einem sonnenreichen Tag auf der Schießlinie getestet.

Die US-Marke Pilla vertreibt seit über 20 Jahren Sportbrillen. Im Schießsport werden die Brillen bereits seit Jahren eingesetzt. Die eingefärbten Gläser erhöhen den Kontrast, so dass beispielsweise bei der Wurfscheibe die Zielerfassung verbessert wird, da sich das Ziel deutlicher von der Umgebung abgrenzt.

Für unseren Test lieferte JVD das Modell „Pilla Sportsman Glasses 560A“. Der Brillenrahmen mit den Scheiben aus Polycarbonat ist ergonomisch geformt. Polycarbonat zeichnet sich durch Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und eine besondere Härte aus. Der Rahmen der Brille ist aus rostfreiem Edelstahl gearbeitet. Zum Lieferumfang zählen ein stabiles Etui aus Nylon, eine Micro-Fibertasche sowie ein Putztuch. Einzelteile der Brille lassen sich nachbestellen.

Grelles Sonnenlicht wird durch die orange eingefärbten Scheiben abgedunkelt. Ein Merkmal der Pilla-Sportbrillen sind die großflächigen Polycarbonatscheiben, die das Sichtfeld nahezu komplett erfassen. Selbst seitlich einwirkende Sonnenstrahlen werden gefiltert. Die Polycarbonatscheiben erzeugen ein angenehmes Licht mit einem höheren Kontrast, der sich bei den Farbabgrenzungen des Zielbildes bemerkbar macht. Für den Indoor-Bereich wird eine gelb eingefärbte Scheibe angeboten, die das schwächere Umgebungslicht kaum abdunkelt und trotzdem den Kontrast des Zielbildes erhöht. Die Polycarbonatscheiben werden mit Druckknöpfen am Rahmen befestigt und können unkompliziert ausgewechselt werden.

Bogensportler kennen die Situation, wenn Wind die Produktion der Tränenflüssigkeit anregt und das Zielbild plötzlich verschwimmt. Aufgewirbelter Staub, Sand und andere Fremdpartikel können durch Windböen in die Augen gelangen. Die großen Polycarbonatscheiben der Brille schützen die Augen weitestgehend vor Wind und Fremdkörpern. So kann sich der Sportler in Matchsituationen unter Zeitdruck und widrigen Wetterbedingungen einen entscheidenden Vorteil sichern.

Pilla verzichtet auf einen Nasensteg oder ein Nasenpad.
Pilla verzichtet auf einen Nasensteg oder ein Nasenpad.


Pilla verzichtet auf einen Nasensteg oder ein Nasenpad. Das ist ein erheblicher Vorteil für Sportler, die bisher keine Sonnenbrille beim Bogensport tragen konnten, weil bei ihrer natürlichen Ausrichtung des Kopfes ein Nasensteg oder ein Nasenpad den Korntunnel während des Zielvorgangs abdeckte. Die Pilla Sportsman Glasses 560A sorgt für freie Sicht auf das Zielbild, auch im Vollauszug des Bogens.

Mit einem Gewicht von 37 Gramm ist die Brille angenehm zu tragen und verursachte im Test keine Druckstellen am Nasenrücken. Die Brillenbügel klammern sich mit ihrer Y-Form an den Kopf und sorgen für einen festen Sitz der Sportbrille, ohne dabei einen unangenehmen Druck zu verursachen. 

Die Brille ist qualitativ hochwertig verarbeitet und keineswegs mit Billigmodellen der Supermärkte zu vergleichen. Pilla lässt sich die Scheiben von ZEISS zertifizieren und verspricht eine Optik, die internationale Standards übertrifft.
Fazit des Praxistests

Die Pilla Sportsman Glasses 560A hat mit der Qualität und ihren besonderen Eigenschaften für den Bogensport überzeugt. Die Brille ist mit ihren 37 Gramm angenehm zu tragen und verschafft freie Sicht zum Ziel. Wer bereit ist, für das Produkt einen relativ hohen Preis zu zahlen, erweitert sein Equipment und sichert sich möglicherweise an einem sonnenreichen Tag und einem windreichen Match den entscheidenden Vorteil für den Sieg. Weitere Modelle für Bogensportler sind die Pilla Outlaw X6-, Outlaw X7-, sowie die Magneto-Sportbrille. Interessierte können die Brillen über den Bogensportfachhandel beziehen. Informationen bietet Pilla im Internet unter www.pillasport.com.

Text: GK

 

Unterstützen Sie die Redaktionsarbeit

Wenn Sie dieses Online-Journal regelmäßig nutzen und Ihnen die Informationen auf BOGENSPORT-EXTRA etwas wert sind, können Sie die Arbeit am Online-Magazin gerne unterstützen.

Klicken Sie auf den nachfolgenden Link und geben Sie Ihren Betrag in Euro ein.

Herzlichen Dank!

Werbung

Sporteinsteiger

Weitere Artikel

Training

Weitere Artikel
Werbung

Lifestyle

Weitere Artikel

archersONE setzt mit bedruckten T-Shirts, Hoodies, Taschen und Accessoires trendige Akzente im Bogensport. Lässige Hüllen für Smartphones sprechen alle...

Literatur

Weitere Artikel
Werbung